Home




25 Jahre Eisenbahnfreunde Lingen

Aus Anlass des 25-jährigen Bestehens der Eisenbahnfreunde Lingen e.V. findet eine Jubiläumsausstellung statt.
Im Haus der Vereine in der Scharnhorststrasse 101 in 49808 Lingen (Ems) werden am Samstag, 28. und Sonntag, 29. Oktober 2017 verschiedene Modellbahnanlagen zu sehen sein.

Die Hauptanlage orientiert sich in der Gestaltung an Motiven der Emslandstrecke.
Auf der Strecke laufen Züge, wie sie zwischen den 50er und 90er Jahren auf der Emslandstrecke zu finden waren.
Neben den als „Langer Heinrich“ bekannten Zügen für den Transport von Erz und Kohle zeigen die Eisenbahnfreunde Lingen auch weitere für die Emslandstrecke typische Züge.

Öffnungszeiten der Ausstellung:
Samstag, 28.10.2017, von 13:00-18:00 Uhr, Sonntag, 29.10.2017, von 10:00-17:00 Uhr
Eintrittspreise: Kinder in Begleitung der Eltern frei, Erwachsene 1.- €

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Die EFL-Seiten:

Der Verein - Wir über uns, die Eisenbahnfreunde Lingen e.V. stellen sich vor

Im Jahr 1992 fanden sich einige begeisterte Hobbyeisenbahner zur Vereinsgründung zusammen.
Unsere Vereinsanlage entsteht in Modulbauweise nach dem Nord-Modul-Standard. Wir verwirklichen, wozu fast jedem Modellbahner zu Hause der Platz fehlt - eine Modellbahn mit langen Strecken für Züge mit bis zu vier Metern Länge. Ein Teil der Anlage mit einem Bahnhof von ca. 7m Länge sowie einigen Metern Strecke ist in unserem neuen Domizil im Haus der Vereine in Lingen permanent aufgebaut. Dort machen wir bei unseren Modellbahntreffs Fahrbetrieb und können mitgebrachte Modelle laufen lassen. Auf Ausstellungen können größere Arrangements der Modulanlage gezeigt werden. 


"Langer Heinrich" - ein typischer Erzzug, wie er von Emden ins Ruhrgebiet auf der Emslandstrecke unterwegs war.